Unser Dreamteam

Julian Sturm Schneider

Gesundheits- und Krankenpfleger

Pflegeberater nach §7a SGB XI

Kaufmann im Einzelhandel

Alexander Reymann

Gesundheits- und Krankenpfleger

Pflegemanagement

Was ist Pflege? Waschen? Anziehen? Auf Toilette helfen? In der Pflege, wie sie die meisten Menschen kennen, ist leider oft keine Zeit für mehr als das Nötigste. Im Gegenteil, es fehlt Anerkennung, Teamplay und die Freiheit, mit entscheiden und gestalten zu können. Unser Verständnis von Pflege geht weit darüber hinaus. Denn nur ein gutes Team, das Hand in Hand arbeitet, sich gegenseitig stärkt und mit viel Humor motiviert, kann dem Patienten mit Leidenschaft und Hingabe und in Würde pflegen und abends zufrieden nach Hause zu seiner Familie gehen.
Auch wenn ein schwerstpflegebedürftiger Mensch aufgrund körperlicher Einschränkung nicht mehr so kann wie früher, hat er dennoch Bedürfnisse und möchte sein Leben genießen können. An sonnigen Herbsttagen spazieren gehen, auch wenn es im Rollstuhl ist. Sich mit guten Freunden unterhalten. Dem Sonnenuntergang zusehen.
Wir selbst sind Pflegekräfte und haben viele ereignisreiche Jahre hinter uns, haben unzählige Erfahrungen gemacht und leider zu viel Unrecht und Respektlosigkeit gegenüber Patienten als auch uns selbst erfahren müssen. Wir werden das mit unserem eigenen Unternehmen, der Ostsee Intensivpflege, welches von all unseren Expertisen profitiert, ändern. Die Grundsteine dieser Firma bestehen nur aus den wichtigen Bestandteilen: Teamplay, Leidenschaft, Aufrichtigkeit, Freiheit, Respekt und Anerkennung.
Dafür stehen wir mit unseren Namen
Julian Sturm-Schneider und Alexander Reymann.
Gehen Sie Ihren Weg mit uns, wir gehen Ihren Weg gemeinsam mit Ihnen! 

 

 

 

ALS... "Am Leben Sein" 2014... Paul... Es war die Geburtsstunde für unsere Idee, unsere Vision auch anderen Menschen, die ein schweres Schicksal haben, helfen zu können. Also müssen wir es besser machen und selbst ein Unternehmen gründen: Die Ostsee Intensivpflege GmbH.

 

Es war kein Glück oder kein Zufall, dass wir auf Pauls Einkaufsliste standen.

Es war Bestimmung, wir waren gute Zutaten für das Rezept eines selbstbestimmten Lebens.

Bis zum Schluss.

Hier an dieser Stelle danken wir einem ganz bestimmten, ganz besonderen Menschen,

der uns heute auf eine andere Weise begleitet als noch vor einiger Zeit. Das Schicksal hatte andere Pläne…

Danke Paul

 

 

Als die dänische Kronprinzessin Mary vor 2011 die Kinderonkologie der Uniklinik Rostock besuchte, wurde sie von einem Journalistentross begleitet. Ich absolvierte zur der Zeit ein Praktikum auf der Station und hatte verinnerlicht, wie gefährlich Keime für die krebskranken Kinder mit ihrem geschwächten Immunsystem sind. Das Angebot zur Händedesinfektion nutzte nicht jeder, an die Türklinken griffen letztlich alle. Das störte uns und brachte mich darauf, nach einer Idee zur Verhinderung von Schmierinfektionen zu suchen, die einfach, preiswert und unabhängig von stationären Desinfektionsmittelspendern, teuren antibakteriellen Beschichtungen oder elektrischen Türöffnern eingesetzt werden kann. Um Kinder und alle andern Patienten vor Krankheitserregern zu schützen haben wir Tage und Nächte überlegt, was wir tun können und kamen quasi über Nacht zum „Keimpirat“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ostsee Intensivpflege GmbH